Naruto RPG

Spiele deinen Lieblingcharakter !
 
StartseitePortalFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Spielbare Akatsuki

Nach unten 
AutorNachricht
Neji Hyuuga
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 61
Alter : 23
Elemente : Noch nicht bekannt
Erledigte Missionen :
0 / 1000 / 100

Anmeldedatum : 13.09.08

BeitragThema: Spielbare Akatsuki   So Okt 05, 2008 3:43 pm

Itachi Uchiha BESETZT



Charakter
Itachi ist eine äußerst stille und verschwigene Person, die seine Gefühle niemandem offenbart. Itachi kann sich zwar auch zurückhalten, tut er es aber selten. Man sollte ihm nicht unbedingt sein Leben anvertrauen, da er es schon gebracht hat und so brutal war, seinen besten Freund zu töten nur um stärker zu werden.
Das einzige, richtige, Thema über das man echt mit Itachi reden könnte wär die bessere Technik jemanden umzubringen. Sasuke ist sein Bruder, doch hat er ihn bei dem Uchiha-Masaka am Leben gelassen.

Status
Itachi ist perfekt im Genjutsu. Ninjutsu beherrscht er auch gut, Taijutsu ist aber seine schwäche.

Rang
Abtrünig,Chunin

Jutsus

Sharingan
Lässt ein rötliches Augen erscheinen, welches in der Lage ist: Chakren in Farben zu unterscheiden, man fast alle Techniken kopieren kann, Angriffe der Gegner voraussehen kann und die Genjutsus stärker werden lässt.

Mangekyou Sharingan
Das Mangekyou Sharingan ist die mächtigste und vollendete Form des Sharingan. Um es zu erhalten muss man seinen besten Freund töten. Das linke Auge besitzt das stärkste Genjutsu, das rechte das stärkste Ninjutsu.

Tsukuyomi
Quält den Gegner ganze drei Tage lang in einer Art "Dimesion". Ein Bruchtteil einer Sekunde ist das Jutsu in der Realität. Nach diesem Jutsu kann sich das Opfer kaum noch auf den Beinen halten.

Tsukuyomi: Mugen
Verbannt den Gegner in die Dimension und lässt Doppelgänger entstehen. Alle stechen mit Schwertern auf den Gegner ein.

Tsukuyomi: Kuroyume
Lässt den Gegner in der Dimension in Tiefe fallen und feuert einen Feuerball auf ihn hinunter.

Amaterasu
Ist das mächtigste Feuerjutsu. Diese Feuer brennt 7 Tage und 7 Nächte lang. Es verbrennt alles(!!!)

Susano
Lässt ein Geisterschwert entstehen welches die Gegner in einen entlosen Traum sperrt.

Kage Bunshin no Jutsu
Dieses verbotene Jutsu lässt Schattendoppelgänger entstehen. Sie haben einen eigenen Körper und selbständige Gedanken.

Bunshin Bakuha
Ist ein Doppelgänger, der jederzeit explodieren kann.

Katon: Goukakyuu no Jutsu
Feuert ein große Feuerkugel aus dem Mund ab.

Katon: Hosenka no Jutsu
Feuert mehrere kleine Feuerkugel auf den gegner ab. (Phönixfeuer)

Katon: Goenkyu
Feuert ebenfalls eine große feuerkugel auf den Gegner ab, welche allerdings danach noch explodiert.

Magen: Kyoten Chiten
Schleudert Genjutsus des Gegner auf den Anwender zurück.

Utakata
Quält den Gegner mit albtraumhaften Illusionen.

Dojutsu: Hino Kami
lässt eine gigantische Gravitationskugel aus dem Boden steigen, die den Gegner verschluckt und tief in die Erde drückt.

Dojutsu: Izanagi
Lässt abermals einen Feuerball entstehen. Der Feuerball verbrennt den Gegner und die gesamte Umgebung zu Asche und saugt sie ein.

Dojutsu: Kaen
sammelt die Flammen von Amaterasu und feuert sie einzelnt auf den Gegner ab.

Suiton: Suigadan
formt sich aus Wasser eine Reihe von rotierenden Stacheln, die auf den Gegner zurasen.

Genryu Kyu Fujin
Genryu Kyu Fujin ist das geheime Jutsu von Akatsuki. Man setzt es ein, wenn man ein Bijuu von einem Jinchuuriki absorbieren will. Der Jinchuuriki stirbt an den Folgen des Jutsus. Als Akatsuki Gaaras Bijuu absorbiert haben, hat die Absorbation 3 Tage und 3 Nächte lang gedauert. Die Zeit die das Jutsu beansprucht ist aber immer unterschiedlich; das heißt, es hängt davon ab, wie viel Chakra die Anwender und wie viel der Bijuu besitzt.


Zuletzt von Neji Hyuga am Mo Okt 06, 2008 3:46 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://naruto.rpgdynasty.net
Neji Hyuuga
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 61
Alter : 23
Elemente : Noch nicht bekannt
Erledigte Missionen :
0 / 1000 / 100

Anmeldedatum : 13.09.08

BeitragThema: Re: Spielbare Akatsuki   So Okt 05, 2008 4:00 pm

Kisame Hoshigaki



Charakter
Kisame ist jemand, der sich eigentlich nichts sagen lässt, doch zeigt er auch Respekt. Allerdings muss man sich ihm gegenüber stark beweisen, wenn man eine "Freundschaft" aufbauen will. Kisame kämpft, so wie er es aufgetragen bekommen hat und nicht anderst. Daher kann man ihm vertrauen. Lachen oder Witze reißen, tut er ziemlich viel, auch wenn er seine Witze ab und an Ernst meint.

Status
Im Genjutsu ist Kisame nicht so gut.
Dafür ist er im Taji- und Ninjutsu gut.

Rang
Abtrünig

Jutsus

Suidon: Suikodan no Jutsu
Der Anwender erschafft aus Wasser einen großen Hai, der auf den Gegner zustürmt.

Suiton: Goshokuzame
Durch dieses Jutsu kann Kisame Haie, die er durch Chakra erschaffen hat, kontrollieren. Zuerst führt Kisame die notwendigen Fingerzeichen aus. Dann legt er seine Hand auf das Wasser und im Wasser enstehen Haie, die den Gegner angreifen. Dieses Jutsu ist allerdings keine Beschwörungstechnik. Als Kisame dieses Jutsu eingesetzt hat, hat er davor das Baku Suishouha eingesetzt, damit das ganze Gebiet überflutet wird.

Suiton: Baku Suishouha
Speit eine riesige Menge Wasser, wodurch die gesamte Umgebung überflutet wird.

Suiton: Suiryudan no Jutsu
Der Anwender erschafft einen großen Drachen aus Wasser, der auf den Gegner losstürmt. Es ist ein sehr mächtiges Jutsu, allerdings ist es auch die Technik, die bisher die meisten Handzeichen benötigt hat. Insgesamt sind es 44 Stück.

Mizu Bunshin no Jutsu
Mit der man einen echten Doppelgänger von sich selbst erschaffen kann. (Wasserdoppelgänger)

Suiro no Jutsu
Der Gegner wird bei diesem Jutsu in eine Kugel aus Wasser gesperrt und ertrinkt so.
Diese Technik dient gut dazu Teammitglieder zu trennen, und sie dann einzelnt zu bekämpfen.
Aber jedoch die,die das Byakugan besitzen, und das Juken beherrschen, können sich aus so einer Lage befreien, indem sie ihr Chakra an der schwächsten Chakra-Stelle der Wasserkugel reinfließen lassen.

Kuroki Giri
ist Taijutsu von Kisame Hoshigaki. Er schlägt dabei sein Samehada in den Boden und dreht es um sich herum, um so an Schwung zu gewinnen. Mit dem kraftvollen Hieb schlägt Kisame dann den Feind, der dadurch weggeschleudert wird.

Shunshin no Jutsu
Shunshin no Jutsu ist ein wichtiges Jutsu, denn dadurch kann man sich mit Hilfe des Chakras sehr schnell fortbewegen. Es kann in Notsituationen sehr nützlich sein, wie z.b bei einen Angriff und Flucht. Um das zu erleichtern, benutzt der Ninja häufig Dinge, die in der unmittelbaren Umgebung sind, wie z.B. Blätter, Sand oder Nebel, um sein Verschwinden bzw. Auftauchen zu verschleiern.

Genryu Kyu Fujin
Genryu Kyu Fujin ist das geheime Jutsu von Akatsuki. Man setzt es ein, wenn man ein Bijuu von einem Jinchuuriki absorbieren will. Der Jinchuuriki stirbt an den Folgen des Jutsus. Als Akatsuki Gaaras Bijuu absorbiert haben, hat die Absorbation 3 Tage und 3 Nächte lang gedauert. Die Zeit die das Jutsu beansprucht ist aber immer unterschiedlich; das heißt, es hängt davon ab, wie viel Chakra die Anwender und wie viel der Bijuu besitzt.


Zuletzt von Neji Hyuga am Mo Okt 06, 2008 3:45 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://naruto.rpgdynasty.net
Neji Hyuuga
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 61
Alter : 23
Elemente : Noch nicht bekannt
Erledigte Missionen :
0 / 1000 / 100

Anmeldedatum : 13.09.08

BeitragThema: Re: Spielbare Akatsuki   Mo Okt 06, 2008 3:44 pm

Deidara



Charakter
Deidara ist wahrscheinlich jemand, der die ganze Zeit nur lächelt oder lacht.Deidara ist schon bald eine kindische Person und wurde gezwungen sich den Akatsuki anzuschließen. Mit Deidara kann man echt über jeden Scheiß reden, er hat überdüchschnittlich viel Humor und Münder, insgesamt 4. Zwei an den Händen, eins da wo es hingehört und das andere noch auf dem Brustkorb knapp über dem Herz.
Mag er eine Person würde er in jeder Misslichen lagen an dir hängen, da bin ich mir sicher!

Status
Wegen seine Lehm Bomben ist Deidara gut in Ninjutsu.
Tai- und Genjutsu beherrscht er durchschnittlich.

Rang
Abtrünig,Jonin

Jutsus

Kibaku Nendo
Durch diese Technik kann Deidara aus einem seiner Münder (Beide Hände, Gesicht, Brust) Tiere oder andere Wesen aus Lehm erschaffen. Diese Tiere und Wesen können sehr gefährlich werden, wenn sie explodieren. Da sie öfters sehr klein sind, können sie ohne erkannt zu werden, den Gegner überraschend angreifen. Er kann auch selbst den Lehm essen und sich selber explodieren lassen.

Kibaku Nendo
Kann verschieden Sachen herstellen, die sich explodirend verwandeln:
---> Spinnen, Vögel, Riesenvögel, Hundertfüßler, C3, C2 Drache, C4 Garuda und Flöhe

Jibaku Bunshin
Bei dieser Technik, erschafft Deidara einen Bunshin, der eine kleine Menge des explosiven Tones isst. Indem er sein Chakra im zentralen Punkt konzentriert, aktiviert er den Ton, der den Bunshin zum Explodieren bringt, was in einer riesigen Explosion endet. Deidara kann dieses Jutsu auch als Ablenkung benutzen, um unentdeckt dem Gegner zu entkommen.

Genryu Kyu Fujin
Genryu Kyu Fujin ist das geheime Jutsu von Akatsuki. Man setzt es ein, wenn man ein Bijuu von einem Jinchuuriki absorbieren will. Der Jinchuuriki stirbt an den Folgen des Jutsus. Als Akatsuki Gaaras Bijuu absorbiert haben, hat die Absorbation 3 Tage und 3 Nächte lang gedauert. Die Zeit die das Jutsu beansprucht ist aber immer unterschiedlich; das heißt, es hängt davon ab, wie viel Chakra die Anwender und wie viel der Bijuu besitzt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://naruto.rpgdynasty.net
Neji Hyuuga
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 61
Alter : 23
Elemente : Noch nicht bekannt
Erledigte Missionen :
0 / 1000 / 100

Anmeldedatum : 13.09.08

BeitragThema: Re: Spielbare Akatsuki   Mo Okt 06, 2008 4:11 pm

Kakuzu



Charakter
Kakuzu ist ziemlich geldsüchtig, dafür geht er ohne zu zögern über Leichen. genau deswegen wurde er mit Hidan in ein Team gesteckt.
Man sollte in seiner Gegenwart nicht zu viele Witze reißen, alerdings auch nicht zu still sein, immerhin könnte es dir Geld kosten, was du nicht hast. Er ist ziemlich geheimnisvoll und spricht nicht viel.

Status
Kakuzu ist in Gen- und Taijutsu nicht so gut, dafür ist er aber gut in Ninjutsu.

Rang
Abtrünig,Jonin

Jutsus

Futon: Atsugai
ist ein zerstörerisches Wind-Jutsu von Kakuzu. Mit seinem Fuuton-Herz feuert er eine große Luftdruckwelle auf den Feind. Kakuzu kann dieses Jutsu mit Katon: Zukokku zu einer besonders starke Attacke kombinieren.

Raiton: Gian
ist ein zerstörerisches Blitz-Jutsu von Kakuzu. Mit seinem Raiton-Herz feuert er zwei Blitze auf den Feind.

Katon: Zukokku
ist ein zerstörerisches Feuer-Jutsu von Kakuzu. Mit seinem Katon-Herz feuert er eine große Flamme auf den Feind. Kakuzu kann dieses Jutsu mit Futon: Atsugai zu einer besonders starke Attacke kombinieren.

Doton-Jutsu (unbenannt)
wird seine Haut dunkel und kann dann kraftvolle Angriffe abwehren. Mit Raiton-Jutsus kann man es aber durchbrechen.

Genryu Kyu Fujin
Genryu Kyu Fujin ist das geheime Jutsu von Akatsuki. Man setzt es ein, wenn man ein Bijuu von einem Jinchuuriki absorbieren will. Der Jinchuuriki stirbt an den Folgen des Jutsus. Als Akatsuki Gaaras Bijuu absorbiert haben, hat die Absorbation 3 Tage und 3 Nächte lang gedauert. Die Zeit die das Jutsu beansprucht ist aber immer unterschiedlich; das heißt, es hängt davon ab, wie viel Chakra die Anwender und wie viel der Bijuu besitzt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://naruto.rpgdynasty.net
Neji Hyuuga
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 61
Alter : 23
Elemente : Noch nicht bekannt
Erledigte Missionen :
0 / 1000 / 100

Anmeldedatum : 13.09.08

BeitragThema: Re: Spielbare Akatsuki   Mo Okt 06, 2008 5:13 pm

Sasori



Charakter
Sasori ist eine ziemlich nachdenkliche, stille und arogante Person. Er wirkt geheimnisvoll, da er sich nur in seiner Puppe aufhält. Mit Sasori kann man eigentlich gut reden, doch sobald er nicht mehr mit redet, könnte er genervt sein. -Bei Sasori ist das ein starker Nachteil. Viele haben sehr viel Respekt vor ihm.
Sollte ihm eine Person wichtig sein (Freundschaftlich), dann würde er womöglich genauso gut für die Person kämpfen, wie für Akatsuki.

Status
Über seine Fähigkeiten ist nicht alzu viel bekannt, da er meißtens nur mit seinen Puppen kämpft,
die beherrscht er allerdings hervorragend.

Rang
Abtrünig,Jonin

Jutsus

Kugutsu no Jutsu
Mit dieser technisch anspruchsvollen Kunst steuert man Marionetten. Der Anwender lässt Chakrafäden aus seinen Fingern entstehen, mit der die Marionette gesteuert wird. Die Chakrafäden kann man auch an Gegnern anbringen, um so seine Bewegungen zu behindern oder auch an andere Objekte, um die auf den Gegner zu schleudern.

Akahigi: Hyakki no Soen
ist ein Jutsu von Sasori. Er beschwört dabei einhundert Marionetten, die er alle durch Chakrafäden in seiner Brust steuert. Sasori hat mit dieser Armee bereits ein ganzes Land erobert, was es wohl zum bisher mächtigsten Puppen-Jutsu macht.

Suna Bunshin no Jutsu
Dabei wird aus Sand ein Doppelgänger erschaffen.

Hitokugutsu
ist eine besondere Puppenart, die bisher nur Sasori benutzten und herstellten konnte.
Der große Vorteil im vergleich zu den gewöhnlichen Puppen ist der, dass die Puppen, die aus Leichen gemacht werden noch immer über begrenzte mengen an Chakren verfügen. Diese Eigenart ermöglicht es dem Puppenspieler Jutsus auszuführen, welche er selbst nie erlernen musste. Sogar Fähigkeiten, die aus einem Bluterbe resultieren, können mit diesen Puppen ausgeführt werden. Vorraussetzung ist natürlich, dass der Mensch, der zu Puppe verarbeitet wurde, auch eines besaß.
Laut Sasori müssen um eine solche Puppe herzustellen alle Organe entfernt, das Blut aus den Adern gepumpt und die Haut vollständig abgezogen werden. Nachdem alles trocken und sauber ist, kann die "Rohpuppe" je nach Bedarf verändert werden, zum Beispiel durch das Anbringen giftiger Waffen oder durch die Montage eines Chakraschildes.

Sennou Jutsu
Mit dem Sennou Jutsu kann Sasori das Gedächtnis eines Menschen bis zu einem bestimmten Grad löschen. Das Opfer erinnert sich später an nichts.

Satetsu
ist die einmalige Kunst des dritten Kazekage und der Grund, warum er als der stärkste Kazekage von Sunagakure gilt. Der dritte entwickelte diese Kunst, die auf den Jutsus eines früheren Träger des Shukaku basieren, mit seiner speziellen Fähigkeit, Chakra in Magnetfelder umzuwandeln.
So kann er den Eisensand kontrollieren und diesen zu verschiedene Waffen formen. Er kann den Eisensand auch für verschiedene Jutsus, wie Satetsu Shigure und Satetsu Kaiho nutzen. Es ist nicht bekannt ob es sich bei dieser Fähigkeit um ein Kekkei Genkai handelt.

Satetsu Shigure
formt dabei aus seinen Eisensand, eine Art riesiges 3D Gitter aus Stacheln, die auf den Gegner niederstürmen. Befindet man sich in der Reichweite des Gitters, ist es sehr schwer nicht getroffen zu werden.
Nachdem Sasori den dritten Kazekage zu einer menschenlichen Marionette umgebaut hat, mischte er sein Gift mit dem Eisensand. Da man diese Kunst ohne Kratzer fast nicht überstehen kann, ist es auch ein sicherer Weg den Gegner zu vergiften.

Satetsu Kaiho
formt dabei aus seinen Eisensand, kleine Eisengeschosse und feuert diese in hoher Geschwindigkeit auf den Gegner.

Genryu Kyu Fujin
Genryu Kyu Fujin ist das geheime Jutsu von Akatsuki. Man setzt es ein, wenn man ein Bijuu von einem Jinchuuriki absorbieren will. Der Jinchuuriki stirbt an den Folgen des Jutsus. Als Akatsuki Gaaras Bijuu absorbiert haben, hat die Absorbation 3 Tage und 3 Nächte lang gedauert. Die Zeit die das Jutsu beansprucht ist aber immer unterschiedlich; das heißt, es hängt davon ab, wie viel Chakra die Anwender und wie viel der Bijuu besitzt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://naruto.rpgdynasty.net
Neji Hyuuga
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 61
Alter : 23
Elemente : Noch nicht bekannt
Erledigte Missionen :
0 / 1000 / 100

Anmeldedatum : 13.09.08

BeitragThema: Re: Spielbare Akatsuki   Mo Okt 06, 2008 5:25 pm

Hidan



Charakter
Hidan ist ein jähzorniger Typ, der sich nichts gefallen lässt, vorallem nicht wenn man seinen Gott beleidigt. Er ist nämlich sehr gläubisch. Durch einen Flucht ist er unsterblich, wäre also blöd jetzt zu schreiben, dass er sein Leben für dich opfern würde. -Aber dies tut er für jeden, weil er halt unsterblich ist. Seine Fähigkeiten nutzt er aus.

Status
Er ist in Tai-, Gen- und Ninjutsu nicht alzu gut, doch da er unsterblich ist, ist er trotzdem dadurch sehr stark, und kann fast jedes Risiko eingehen.

Rang
Abtrünig

Jutsus

Kami no Sabaki
ist ein Jutsu von Hidan. Er startet diese Technik, indem er das Blut des Gegners konsumiert und das Symbol seines Gottes Jashin auf den Boden zeichnet. Nach dem Konsumieren des Blutes verfärbt sich seine Haut so, dass sie skelettartig aussieht.
Hat Hidan das geschafft, ist er mit dem Gegner verbunden, so das einer immer die selbe Verletztung bekommt wie der andere. Jedenfalls, solange er sich auf dem von ihm gezeichnete Symbol befindet. Beim Verlassen dieses Symbols endet auch die Verbindung zum Gegner.
Da Hidan praktisch unsterblich ist, kann er sich selbst so schwer verletzen, dass der verbundene Gegner stirbt. Es ist nicht bekannt, ob sich bei diesem Jutsu um ein Kekkei Genkai oder wirklich um eine Art Ritual handelt.

Genryu Kyu Fujin
Genryu Kyu Fujin ist das geheime Jutsu von Akatsuki. Man setzt es ein, wenn man ein Bijuu von einem Jinchuuriki absorbieren will. Der Jinchuuriki stirbt an den Folgen des Jutsus. Als Akatsuki Gaaras Bijuu absorbiert haben, hat die Absorbation 3 Tage und 3 Nächte lang gedauert. Die Zeit die das Jutsu beansprucht ist aber immer unterschiedlich; das heißt, es hängt davon ab, wie viel Chakra die Anwender und wie viel der Bijuu besitzt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://naruto.rpgdynasty.net
Neji Hyuuga
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 61
Alter : 23
Elemente : Noch nicht bekannt
Erledigte Missionen :
0 / 1000 / 100

Anmeldedatum : 13.09.08

BeitragThema: Re: Spielbare Akatsuki   Do Okt 09, 2008 7:33 pm

Pain



Charakter
Über Pain ist nicht viel bekannt, daher könnt ihr in so spielen, wie ihr wollt. Wiederum lässt man darauf schließen, dass er brutal, selbstsüchtig und ziemlich "besessen" wirkt/ist.

Status
Pain ist gut in allen Bereichen.

Rang
Abtrünig

Jutsus

Futon: Reppusho
Der Anwender erzeugt einen Windstoß, der die Kraft und Geschwindigkeit von Wurfwaffen erhöht.

Shouten no Jutsu
ist ein Ninjutsu, das dem Anwender erlaubt, einen beliebigen Körper in eine beliebige Person zu verwandeln. Das Jutsu hat Ähnlichkeiten mit Edo Tensei, nur dass der verwandelte Körper auch selbstständig handeln kann. Der Anwender hat die volle Kontrolle über sein Ebenbild. Je mehr Chakra er seiner Kopie leiht, desto stärker wird sie. Der Doppelgänger kann beinahe alle Techniken, die auch das Original kann, wie es scheint, auch Kekkei Genkais. Sollte jedoch das Chakra zur Neige gehen oder der Doppelgänger sterben, verwandelt er sich in sein ursprüngliches Aussehen zurück.

Rin`negan
Das Rin'negan ist das mächtigste unter den drei großen Doujutsus und wird als göttliche Kreation bezeichnet, die entweder Rettung oder Zerstörung bringt. Es war wahrscheinlich das erste existierende Doujutsu, da schon der Gründer der Ninjawelt, der Rokudou Sennin, dieses Doujutsu besaß.
Der einzige bisher bekannte lebende Träger ist Nagato, der Anführer Akatsukis. Das Rin'negan ist wohl auch der Grund, weshalb Nagato als Pein niemals einen Kampf verlor. Außergewöhnlich ist jedoch, dass alle sechs Körper von Pein diese Augenkunst beherrschen. Dadurch kann jeder von ihnen einen Gegner aus einer anderen Perspektive sehen, was sich wiederum mit dem Blickfeld der anderen Körper vereint. Das heißt: Was ein Körper sieht, sieht der andere Körper auch. Dadurch gibt es keinen toten Punkt im Blickfeld, anders als beim Byakugan. Mit dem Rin´negan ist man dazu fähig, 6 Körper zu benutzen, wie Pain es tat. Mit einem Blick vom Rin´negan kann man angeblich eine ganze Stadt zerstören und sie wieder aufbauen oder Sachen in Staub auflösen.

Kuchiyose no Jutsu
Ruft den Vertrauten Geist von Pain.


Henge no Jutsu
Mit dieser Technik kann man das Aussehen ändern.

Kawarimi no Jutsu
Der eigene Körper wird mit dem eines Tieres oder einem Gegenstand getauscht. So wird dem Gegner ein nicht wirkliches Angriffs Objekt geboten und dieser wird so ausgetrickst. Damit der Gegner seine Blöße zeigt und angegriffen werden kann.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://naruto.rpgdynasty.net
Hinata Hyuuga
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 32
Alter : 23
Elemente : Noch nicht bekannt
Erledigte Missionen :
0 / 1000 / 100

Anmeldedatum : 08.10.08

BeitragThema: Re: Spielbare Akatsuki   Do Okt 09, 2008 11:15 pm

Tobi


Charakter
Tobi tritt meist sehr kindisch auf und scheint den anderen Mitgliedern von Akatsuki größten Respekt zu erweisen. Er benutzt stets eine sehr höfliche und freundliche Sprache, macht aber auch Witze, sowohl über seine Gegner als auch über seine Verbündeten.

Status
Ist gut im Nin-, Tai- und Gen- Jutsu

Rang
Nukenin/Mizukage/Akatsuki Leader

Tobis Identität
-Tobi sagt von sich, dass er die Kraft von Madara Uchiha besitzt.
-In Kapitel 397 stellt er sich Sasuke als Madara Uchiha vor. Ob er aber auch Madara Uchiha ist, ist nicht bekannt.
-In Kapitel 404 enthüllt Tobi sein Gesicht Kisame Hoshigaki. Dieser kennt Madara bereits und spricht ihn außerdem noch mit Mizukage an. Ob er diesen Titel noch hält und aktives Oberhaupt von Kirigakure ist, ist nicht bekannt.


Jutsus
Gentoushin no Jutsu
Diese Technik wird von Akatsuki verwendet, um sich an einem bestimmten Ort zu treffen, während die Mitglieder in verschiedenen Gebieten unterwegs sind. Während dieser Geisterform klingen die Stimmen der einzelnen Mitglieder tief und verzerrt.

Sharingan
Das Sharingan-Auge ist ein spezieller Körperzustand. Es ist ein Bluterbe (Kekkei Genkai), das innerhalb des Uchiha-Clans vererbt wird. Das Sharingan hat 2 Fähigkeiten, diese sind das Hypnotisieren des Gegners(durch starke Gen-Jutsus) und die Fähigkeit, Angriffe des Gegners durchschauen und kopieren zu können. So hat es z.B die Fähigkeit, Gen-Jutsus und Nin-Jutsus aller Arten durchschauen und kopieren zu können, sobald die Technik einmal gesehen wurde. Fortgeschrittene Benutzer erkennen die Techniken schon während sie noch geformt werden. Allerdings ist es bei der Bekämpfung von Tai-Jutsu nicht ganz perfekt (wie Sasuke bewies, können aber auch Tai-Jutsus kopiert werden; sein "zusammenspielende Löwen"-Jutsu ist eine Technik, die er erst durch Beobachtung von Rock Lees Kampf entwickeln konnte). Ähnlich wie beim Byakugan kann der Sharingan-Nutzer den Chakrafluss des Gegners sehen und dadurch dessen Bewegungen voraussehen und somit viel schneller als normal darauf reagieren, jedoch nutzt auch dies dem Sharingan-Nutzer nichts, wenn er seinem Gegner körperlich unterlegen ist, da man dann den Angriff zwar vorhersehen aber nicht entsprechend darauf reagieren kann. Die Bluterben-Fähigkeiten kann man überhaupt nicht kopieren, da diese einmalig sind und der Anwender die nur durch Erbe vorhandenen Grundvoraussetzungen zum Einsetzen dieser Fähigkeiten gar nicht erst hat. Noch ein Nachteil ist, dass es sehr viel Chakra benötigt, das Sharingan einzusetzen. Wenn man ein Sharingan vererbt bekommt, ist dieses nicht direkt nach der Geburt sichtbar, sondern wird erst sichtbar, nachdem es das erste Mal auftrat, was z.B. in speziellen (lebensbedrohlichen oder extrem fordernden) Situationen der Fall ist. Auf das erstmalige Erscheinen kann man allerdings auch hintrainieren, es sind nicht zwangsläufig Kämpfe auf Leben und Tod notwendig.


Das Mangekyou Sharingan
Die Tomoe verschmelzen nun zu einem neuen einzigartigen Aussehen und manchmal sogar mit der Iris. Wenn man zwei Mangekyou Sharingane miteinander verbindet, und somit ein permanentes Mangekyou Sharingan erschafft, ensteht ein neues Aussehen, welches eine Kombination aus den beiden Mangekyou Sharinganen ist. Madara Uchiha hat damit zum Beispiel sein Mangekyou Sharingan mit dem seines Bruders kombiniert.
Tötete seinen besten Freund
Nahm die Augen seines Bruders und erhielt somit ein permanentes Mangekyou Sharingan

Amaterasu
Amaterasu ist das stärkste Feuerjutsu des Uchiha-Clans. Man kann es nur mit dem Mangekyou Sharingan anwenden, man beschwört dabei schwarzes Feuer, welches alles verbrennt und außerdem brennt es sieben Tage und Nächte lang. Man sagt es wäre Feuer aus der Hölle und es erlischt erst, wenn es alles niedergebrannt hat, was ihm im Weg lag. Dieses Jutsu verbraucht dafür aber sehr viel Chakra und bewirkt, dass man dadurch schneller blind wird. Beim Einsetzen fangen außerdem die Augen an zu bluten. Nur der Anwender eines Mangekyou Sharingan kann es wieder löschen, ansonsten erlischt es nach 7 tagen.

Tsukuyomi
Tsukuyomi ist ein spezielles Jutsu welches Itachi anwenden kann. Er holt den Gegner in einen 'Leeren Raum'. Als er diese Technik bei Kakashi einsetzte, wurde dieser an ein Kreuz gebunden und war so bewegungsunfähig. Itachi folterte ihn daraufhin mit Schwertstichen, die sich sehr realistisch anfühlten.
Da der Anwender sowohl Zeit und Raum als auch die Masse der Gegenstände innerhalb des 'leeren Raums' beherrscht, wurde aus einer Sekunde in der Wirklichkeit drei Tage in 'seiner' Welt.

Susano'o
Susano'o ist die 3. Technik des Mangekyou Sharingans. Es kann als Schutzschild dienen wobei es eine Art Skellet annimmt oder auch zur Offensive. In der Offensive nimmt es eine menschliche Gestalt an, und bekämpft seine Gegner mit einem mysteriösen Schwert namens Totsuka. Der "Schild" wird als Yatas Spiegel bezeichnet, was jede Art von Attacken zurückwirft.

Hiraishin no Jutsu
Hiraishin no Jutsu ist ein S-Rang Nin-Jutsu, das vom 4. Hokage entwickelt wurde, durch die er auch den Spitznamen Konohas gelber Blitz bekam. Bei diesem Jutsu legt er in kurzer Zeit eine große Distanz zurück, ähnlich wie bei Shunshin no Jutsu, nur deutlich schneller. Minato muss als erstes sein Ziel mit einem kleinen, nicht aufwändigen Ritual kennzeichnen, dannach aktiviert er das Jutsu und erscheint genau bei der Kennzeichnung. Er kann diese Technik auch mit einer Waffe ausführen, wie z.B. mit einem Kunai: wenn dieses geworfen oder benutzt wird, erscheint er direkt dort. Des weiteren kann er auch den Boden berühren und Minato weiß sofort, wo alle Gegner sind und kann sein Ziel markieren. Egal wo ein Gegner steht, er gelangt direkt zu ihm.
Das Jutsu ist auch so speziell, weil er bei diesem Jutsu keine Chakra verbraucht und weil er in Sekundenschnelle da ist, wo er sein will.


Tobi scheint eine ähnliche Technik nach Kakashi zu besitzen. Da dieser in der Lage war sich von einem Standpunkt an einem anderem zu erscheinen. Jedoch hat Tobi dieses Jutsu wohl verbessert da er sein Ziel wo er als nächstes erscheinen will nicht erst kennzeichnen muss.

_________________
Link des neuen Forums!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://animefans.forumotion.com/index.htm
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Spielbare Akatsuki   

Nach oben Nach unten
 
Spielbare Akatsuki
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto RPG :: Allgemein :: Charaktere-
Gehe zu: